Umbau und Sanierung Attikawohnung, Arbon (TG)

Die Attikawohnung in einem Mehrfamilienhaus aus den siebziger Jahren wurde einer kompletten Sanierung der Räume unterzogen. Die bestehende Abstellkammer sollte zu Gunsten einer grösseren Küche entfallen.

Der Umbau fand hauptsächlich im Inneren statt. Die einzige Änderung an der Fassade entstand durch den Einbau einer neuen Glastür in der Aussenwand der ehemaligen Abstellkammer, die als neue Verbindung vom Wohnbereich zur grossen Dachterrasse dienen sollte. In den Zimmern wurde der Parkettboden aufgefrischt sowie Wände und Decken neu gestrichen.


Nach dem Umbau

Durch das Zusammenlegen der Nebenräume mit der Küche und den Bädern sowie durch den neuen Zugang zur Dachterrasse wirkt die Wohnung nun fliessender, grosszügiger und heller.


Informationen zu Projekt

Mit sorgfältiger Planung konnten die untergenutzten Wohnflächen bestmöglich in den Wohnraum integriert und so die Attikawohnung mit mehr Komfort aufgewertet werden.

Fachgebiet Innenarchitektur, Umbau und Renovation
StatusRealisiert
Jahr2019

Projekt in unterstützender Zusammenarbeit

Mit Bauleiter, Herr Rüdiger Sielisch